Nachrichten
06
Feb 2014

Flächendeckend AMLS in Wiesbaden

2014-02-06 12:03

Vom 27.-30. Januar 2014 wurden in zwei Kursen die ersten Wiesbadener Rettungsassistenten in AMLS geschult. Ziel ist es, allen Beteiligten eine strukturierte Herangehensweise bei nicht-traumatologischen Patienten an die Hand zu geben. Nach dem letztes Jahr bereits alle Rettungsassistenten und auch Notärzte in der Traumaversorgung nach PHTLS geschult wurden, standen hier die internistischen Patienten im Fokus.

Dass dies deutlich komplexer sein kann, als bei Trauma-Patienten, waren sich danach alle einig. Einigkeit herrschte auch darüber, dass die vermittelte Struktur bei komplexen Krankheitsbildern zur richtigen Therapie führen kann, was die Teilnehmer erfolgreich und eindrucksvoll in den zahlreichen Praxisbeispielen demonstrierten.

Besonders hervorzuheben ist nicht nur die einheitliche Fortbildung nach internationalen Standards, sondern die Organisationsübergreifende Fortbildung für die Rettungsassistenten in Wiesbaden.

© all rights reserved

Nächste Kurse